Ultraleichte Bekleidung und Ausrüstung für Ultralight Trekking

Tatonka Speed 32- Leichtrucksack aus Deutschland

Denkt man an Ultralight Equipment im Allgemeinen und an Rucksäcke im Speziellen, dann fallen einem meist Firmen wie Golite, ULA oder Gossamer Gear ein, nur um mal die derzeitig beliebtesten zu nennen.

Einen Vorstoß in die Liga der Ultralight Hersteller wagt nun auch die Firma Tatonka.

Mehr oder weniger durch Zufall bin ich auf den Tatonka Speed 32 aufmerksam geworden, der zwar noch nicht mit den beliebten Ultralight Rucksäcken mithalten kann, er zeigt aber, dass man auch in Deutschland auf dem richtigen Wege ist.

Volumen

Der Tatonka Speed hat im Hauptfach ein Volumen von 32 Liter zu bieten. Für Ultralight Equipment mit dem dafür typisch kleinen Volumen, sollte dieser für kleine Touren ausreichend sein.

Gewicht

Tatonka schreibt über den Speed 32

Außergewöhnlich leichter Leichtgewicht-Rucksack. Mit nur 500 g bei 32 Litern Packvolumen ist der Speed 32 ein wirklich unglaublich leichter Vertreter der neuen TATONKA Light-Serie.

Ohne Zweifel ist es einer der leichtesten Tatonka Rucksäcke, die ich kenne, aber es gibt auch leichtere aus Übersee. Mit einem Gewicht von 500 g für 32 Liter ist er aber durchaus interessant für diejenigen, die eine Bestellung aus dem Ausland scheuen.

Material

Auf sein geringes Gewicht kommt der Tatonka Speed 32 durch die Verwendung des innovativen T-Rip Light Materials, das durch mehrfache PU/Silikon-Beschichtung dieselbe Elastizität und Reißfestigkeit erreicht wie deutlich schwerere Materialien.

Tragegestell

Ein Tragegestell sucht man beim Tatonka Speed 32 vergeblich, denn das Fehlen eines klassischen Tragegestells ist ein weiterer Grund für den rapiden Gewichtsverlust im Vergleich zu dem, was man sonst so aus Deutschland gewohnt ist. Der Tatonka Speed 32 beschränkt sich auf die wesentlichen Merkmale und guten Tragekomfort, ermöglicht durch ein gepolstertes Padded Back-Tragesystem mit Netzrücken.

Ausstattung

  • Padded Back Tragesystem
  • Deckelfach
  • Deckel mit Materialschlaufen
  • Eisaxt-/Wanderstockhalterung
  • Seitenkompression
  • Befestigungsmöglichkeit für 38 mm Hüftgurt (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Kleine Innentasche
  • Netz-Seitentaschen
  • Brustgurt mit Signalpfeife

Fazit

Unterm Strich wird beim Tatonka Speed 32 das gewährleistet, was man bei einem Rucksack haben möchte.

Genügend Verstaumöglichkeiten außen und innen beim Speed 32, ein gepolstertes Tragesystem und trotz des Gewichts ein robustes Material.

Weitere Bilder

Tatonka Speed 32
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Tags:

About the Author

Seit gut 10 Jahren stets ultraleicht auf Tour im hohen Norden und in Südeuropa. Auf Tour ist man selbst als Grammjäger unterwegs und greift dort gern aus Überzeugung zur leichten Ausrüstung und Bekleidung, wobei dies jedoch eher "gemäßigt" praktiziert wird. "Grenzwertige" Experimente im nicht minder interessanten "super-ultralight backpacking"-Bereich finden hingegen meist am Wochenende auf kurzen Touren statt. Das Ergebnis ist hoffentlich eine interessante Mischung aller Facetten des Leichtgewichtswandern auf Ultraleicht-Trekking.

Post a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top

Blogverzeichnis blogoscoop Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog VerzeichnisRSS Trekking