Ultraleichte Bekleidung und Ausrüstung für Ultralight Trekking

GoLite Rush – ein Leichter Rucksack für Tagestouren

Die Firma Golite ist für mich immer noch ein Beispiel für leichte Ausrüstung, auch wenn das ein oder andere Produkt inzw. nicht mehr den Ultralight Award bekommen wird.

Pauschal würde ich mal behaupten, dass man bei Golite in der Rubrik Rucksäcke wohl am ehesten an Trekking & Kletterrucksäcke denkt, so z.B.  an den Jam, Ion oder Pinnacle um mal die bekanntesten Vertreter zu nennen.

Vor ein paar Wochen konnte ich mir mal den GoLite Rush genauer anschauen, den man eher im Einsatzbereich Tagestouren, Trail Running oder Mountainbiking ansiedeln würde.

Ich lasse mich gern eines besseren belehren, aber ich denke mal, dass man selbst als Hardcore SULer in 15 bzw 16 Liter seine Ausrüstung nicht unterbringen kann.

Aufgrund des niedrigen Volumens wurde beim Golite Rush am Tragegestell gespart. Der Rush kommt aber auch so schon sehr gut mit einem  Rückenpolster und einem Hüftgurt aus Netzgewebe zurecht.

Es ist zwar ein „Contra“ zum Ultralite Gedanken, dass man sich auf das Wesentliche beschränkt und auf Unnötiges verzichtet, doch gefällt mir gerade bei den Golite Rucksäcken die vielen Features. Wie auch die anderen Golite Rucksäcke, die ich bereits in den Händen halten konnte, hat auch der GoLite Rush allerlei Schnickschnack.

Hier mal wieder ein kleiner Steckbrief zum Golite Rush:

Art des Einsatzes: Tagestouren, Trail Running; Mountainbiking
Hersteller: Golite
Modellbezeichnung: Golite Rush

Unverbindliche Preisempfehlung: 74,95€
Liter: 15 bzw 16 Liter
Gewicht: 600 g (M)
Material-Packsack: 210D Double Ripstop Nylon mit PU-Beschichtung + DWR-Behandlung

Aufteilung:
großes Hauptfach,

zwei Reißverschluss-Meshtaschen am Hüftgurt

und eine große Fronttasche und darüber ein Kordelsystem  zur Befestigung von Helm oder anderer Ausrüstung bzw Kleidung

Besonderheit des Golite Rush:

Der Golite Rush ist bereits vorbereitet für ein Trinksystem und kompatibel mit den gänigigen Trinksystemen bis 3 Liter. Ebenfalls bereits am Rucksack integriert ist eine Pfeife am Brustgurt.

Auch nicht schlecht und erkennbar auf dem letzten Foto ist das Loch am Boden als Wasserablauf. Durch das PU-beschichtete Material und durch die wasserdichten Reißveschlüsse sollte eigentlich erst einmal kein Wasser von außen in den Rucksack gelangen, wird es doch mal nass oder läuft das Trinksystem aus, so kann die Flüssigkeit durch das Loch auch wieder schnell hinaus.

Belüftung ist bei dem sportlichen Einsatzgebiet des Golite Rush das A und O. Es erfolgt u.a. durch das Meshgewebe am Rücken, an den Schultertägern aus Mesh und am Hüftgurt ebenfalls aus Netzgewebe.

Beschreibung des Rush durch den Hersteller GoLite:

RUSH

1 lb 5 oz. | 600 g

Volume: 900 in3 | 14.75 liters

$70.00

The Rush is a tight little number that’s the perfect companion on longer runs, bike rides, and shorter adventure races.
The quick-drying spacer mesh back and Brock™ foam shoulder straps provide support and comfort, and the adjustable webbing hip belt has bellowed mesh pockets for easy access to crucial items. The adjustable sternum strap has a whistle, a large front stretch mesh pocket easily stores bigger pieces of gear as do the angled side mesh pockets, and a rear bungee cord keeps it all snug. Loads of features for a very low weight!
Imported.

  • pack specs
    • volume: 900 in3 | 14.75 liters
    • hydration: 3 Liter Hydration Compatible, Reservoir not included

Weitere Bilder zum Golite Rush

GoLite Rush

Fazit

Mit 600 g für einen 15 Liter Rucksack hat man nun nicht gerade das Rad neu erfunden. Wer es also leichter haben möchte, der greift wohl eher zum Ion von Golite.

Der Rush macht aber beim Laufen und Radfahren trotzdem eine gute Figur und genau dafür ist er gemacht.

Auch sehr gut, gerade beim TrailRunning oder MTB Gebrauch sind die Netztaschen an der Seite, die mit einer dicken „Lippe“ ausgestattet sind. So fallen einem auch keine Powerbars oder Wasserflaschen heraus.

Ich habe es zwar noch nicht benutzt, aber man könnte in der Schlaufe am Fußende ein Blinklicht für mehr Sicherheit befestigen.

Weitere Links zum Golite Rush

Golite

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Tags:

About the Author

Seit gut 10 Jahren stets ultraleicht auf Tour im hohen Norden und in Südeuropa. Auf Tour ist man selbst als Grammjäger unterwegs und greift dort gern aus Überzeugung zur leichten Ausrüstung und Bekleidung, wobei dies jedoch eher "gemäßigt" praktiziert wird. "Grenzwertige" Experimente im nicht minder interessanten "super-ultralight backpacking"-Bereich finden hingegen meist am Wochenende auf kurzen Touren statt. Das Ergebnis ist hoffentlich eine interessante Mischung aller Facetten des Leichtgewichtswandern auf Ultraleicht-Trekking.

Post a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top

Blogverzeichnis blogoscoop Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog VerzeichnisRSS Trekking