Ultraleichte Bekleidung und Ausrüstung für Ultralight Trekking

Golite Poncho Tarp – tagsüber ein Poncho, in der Nacht ein Tarp

Auf Touren können einige Gramm Tourgewicht darüber entscheiden, ob man Spaß beim Wandern hat oder ob man abends seinen Rucksack verflucht.

Das Optimieren des Rucksackgewichts ist hierbei aber auch ein großer Spaßfaktor, denn hat man einen Wert vor sich, so kann man diesen verringern und sieht es am Ende sportlich, dass man das Gewicht auf ein absolutes Minimum bekommt. Ein Gewichtssparvorschlag ist z.B. ein Golite Poncho Tarp.

Aus dem Hause Golite gibt es ja einige interessante Produkte zum Gewichtssparen und mit dem Poncho Tarp hat man gleich zwei Punkte vereint, die bei Touren eine große Rolle spielen:

Wetterschutz und Schutzdach in der Nacht, kombiniert mit einem sehr geringem Gewicht.

In der derzeitigen Serie ist es auch noch mal 25 % leichter als in den vorherigen Jahren. Bei einem Gewicht von 221 g ist das Golite Poncho Tarp eine optimale Wahl für ultraleichte Touren oder wenn man im Sommer auf Tagestouren fix einen Regenschutz braucht, obwohl man nicht umbedingt mit Regen gerechnet hat.

In Funktion als Regenschutz auf Wanderungen ist der Golite Poncho ein geräumiger Poncho mit viel Platz für den Tourenrucksack auf dem Rücken. Die Kapuze des Poncho besitzt zum Einstellen ein Einstellband mit Feststeller. An den Seiten kann der Poncho mit Druckknöpfen geschlossen werden.

Verglichen mit einem MilTec Poncho aus alten Zeiten sind die Abmessungen des Golite Poncho riesig. Aus Erinnerung zu urteilen, war dieser nur 240 cm in der Länge, die Abmessungen des Poncho von Golite reichen aber locker um eine spartanische Behausung zu haben. Die Breite beträgt hierbei 147 cm, die Länge 264 cm. Für das Aufstellen reichen Trekkingstöcke oder irgendwelche Äste bzw. Bäume.

Dank Abspannleinen, Heringen und Trekkingstöcken lassen sich so einge Aufstellmöglichkeiten realisieren und sicherlich immer ein Plätzchen für die Nacht finden.

Im Einsatz als Tarp wird so genügend Platz geboten für den eigenen Schlafplatz plus Gepäck.

Material:


Das Material dürfte einem auch schon von den Zelten bekannt sein, denn auch hier verwendet Golite das  SilLite 15 DENIER RIPSTOP NYLON (SI/PU 1200 mm/WS, wasserdicht).

Mit einem sehr überschaubaren Packmaß ist es ideal für den kleinen Daypack und im Vergleich zu einem „normalen Zelt“ nicht einmal halb so groß. Als Not-Backup natürlich ebenso geeignet.

Fazit:

Feines Teil, getestet wird auch dieser Poncho nun auf kommenden Touren, sowohl als Poncho, als auch das Tarp. Gerade als Tarp ist das Golite Poncho Tarp besonders interessant und mit knapp 50 € im Trekking-Lite-Store auch sehr erschwinglich. (Derzeitig im Angebot für ~45 €)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Tags:

About the Author

Seit gut 10 Jahren stets ultraleicht auf Tour im hohen Norden und in Südeuropa. Auf Tour ist man selbst als Grammjäger unterwegs und greift dort gern aus Überzeugung zur leichten Ausrüstung und Bekleidung, wobei dies jedoch eher "gemäßigt" praktiziert wird. "Grenzwertige" Experimente im nicht minder interessanten "super-ultralight backpacking"-Bereich finden hingegen meist am Wochenende auf kurzen Touren statt. Das Ergebnis ist hoffentlich eine interessante Mischung aller Facetten des Leichtgewichtswandern auf Ultraleicht-Trekking.

5 Enlightened Replies

Trackback  •  Comments RSS

Sites That Link to this Post

  1. ...das Wochenende ruft und es wird "ultraleicht" | OutdoorTicker - Das Original | 28. Oktober 2010
  2. GoLite Poncho Tarp – Ultraleichte Regen und Nachtlagerlösung | Ultralight Trekking Ausrüstung und Bekleidung | 31. März 2011
  1. Ich liebe das Teil. Günstiger und luftiger als jede 3 Lagen Regenjacke und zudem eine nette Notbehausung oder Erweiterung der Zelt Apsis.
    Allerdings auf längeren Touren ohne weiteren Schutz mir persönlich auf Dauer doch etwas zu klein.

  2. OxKing sagt:

    Mein Miltec Ponco hat etwa die Maße: 215cm x 140cm
    Mein Tacgear Tarp nachgemessen etwa: 260cm x 170cm
    Damit ist das Golite Poncho Tarp mit 267cm x 147cm
    sogar noch 7cm länger als mein reines Tarp.
    (Mal ganz zu schweigen davon dass dieses etwa 650gr. wiegt)

    Bei meiner Körpergröße von 1,86m wünschte ich mir jedoch
    eher ein Dach mit den Maßen 300cm x 200cm.
    (Um die Flexibilität des Tarps voll ausnutzen zu können)
    Dennoch klingt das Golite IMHO ziemlich interessant.
    Gibts das auch in Flecktarn? ^^

  3. thrush sagt:

    Ich bin 1,92 und muss den Poncho bei Regen schon bis zum Boden spannen, damit ich trocken bleibe. Ich fänds gut wenn der Poncho etwas länger wäre. Ansonsten kann man den Poncho sehr gut auch bei stürmischem Regenwetter tragen. Dazu benutz ich eine Mütze mit Schirm und Binde den Poncho um die Hüfte fest. Vorteil ist, dass auch der Rucksack trocken bleibt.

Post a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top

Blogverzeichnis blogoscoop Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog VerzeichnisRSS Trekking