Ultraleichte Bekleidung und Ausrüstung für Ultralight Trekking

Adidas TX Ndosphere Short – Kurze Winterhose mit PrimaLoft® Sport zum drüberziehen im Test

Wenn man sich die heutige Meldung „Schnee auf dem Brocken“ anschaut, muss man spontan direkt an ein neues Schmankerl denken, dass man bei seiner eigenen Tour im Harz schmerzlich vermisst hat.

Harztour 002

Jeder hat sein ganz persönliches Bekleidungskonzept und natürlich auch eigene, sehr spezielle Art, auf die jeweiligen Temperaturbedingungen zu reagieren. Bis in den Spätherbst hinein gehört eine kurze Softshellhose zum absoluten Klassiker auf unseren Touren. Bei Wind bzw. Regen kommt darüber die Regenhose oder die adidas Zupalite Pant & Jacket als Windschutz. Gerne wird diese längere Hose aber auch solo getragen und bietet dadurch Schutz vor Wind bzw. Regen. Eine Hose, die man zum drüber ziehen jedoch beim Wintereinbruch auf dem Brocken im vergangenen Jahr schmerzlich vermisst hat, ist die adidas TX Ndosphere Short.

Harztour 003

Plötzliche Kälteeinbrüche im Zuge von Hagelschauern oder Schneefall und die gefütterte Hose wäre einfach übergezogen worden. Mit Ihr hätte man minimal mehr Platz im Rucksack verbraucht, jedoch auf kühlen Etappen die Wärme genau dorthin bekommen, wo man sie unterwegs besonders benötigt. Eben ein interessantes Produkt, dass wir Euch nun vorstellen wollen, da wir denken, dass Ihr ähnliche Produkte sucht, wie wir sie nun gefunden haben.

adidas TX Ndosphere Short

adidas TX Ndosphere Short im Praxistest  001

1. Eindruck

Ein ähnliches Konzept kennt man bereits seit Jahren und diese vielfältige Verwendbarkeit hat einen schon immer auf Touren zu Fuß oder auf dem Rad interessiert. Egal ob nun auf Ski- und Bergtouren oder eben im Leichtgewichtsbereich, man profitiert von einer komprimierbaren Hose, die sich beliebig durch Beinlinge im Winter erweitern oder natürlich auch solo tragen lässt. Sportlich gut gelöst ist dabei das leichte Anziehen der Hose, denn die beiden Fullzip-RVs an den Seiten lassen die Hose eben auch im Winter mit Skiern an den Füßen schnell anlegen. Wer sie aktuell auf Tour nicht braucht, kann sie in der Packtasche auf der rechten Seite als typische „Pack-it Hose“ komprimieren und im Rucksack verstauen. Identisches Konzept wie eben auch bei der Zupalite Serie der Marke adidas aus Herzogenaurach.

Isolierung

An den Schienbeinen und Waden ist man eher weniger empfindlich für Kälte, daher liegt unser Fokus auf den Oberschenkeln und der Hüfte, wo eine 360-Grad PrimaLoft® Sport Isolierung ( 60 g/m²) den Körper warm hält. Sicherlich ist Daune leichter im Vergleich zur Kunstfaser, aber eben leider auch empfindlicher für Feuchtigkeit. Eine unfreiwillige Rutschpartie im Schnee oder das Sitzen auf Eis dürfte für die Hose daher eher weniger ein Problem sein. Mit seinen 245 g Gewicht ist die Hose jedoch jetzt schon ein leichtes Backup für plötzliche Kälteeinbrüche auf Tour und im Winter ist sie auf unseren Skitouren zweifellos am Mann bzw. Frau.

Schnitt

Ohnehin ist adidas mit dem Design der Hose im Punkt der Details gewohnt sehr sportlich geblieben. Auch hier haben wir wieder die sportliche FORMOTION® Passform, die wir auch schon bei den anderen adidas Produkten kennenlernen durften. An der Hose gibt es mit isolierenden Stretch-Einsätzen an den Seiten etwas, was die Bewegungsfreiheit wieder einmal nicht einschränken soll. Übergezogen merkt man zwar im ersten Moment die zusätzliche Hose an den Beinen, unterwegs kann man sich die Hose jeweils seinen Bedürfnissen anpassen. Komplett geschlossen oder komplett geschlossene RVs muss es bei der Ndosphere Short nicht geben, denn die seitlichen RVs lassen sich z.B. in der Höhe verstellen und fixieren. Auf die jeweiligen Schichten unter der Hose kann man ebenfalls gut reagieren und mit dem elastischen Bund mit Klettverschlüssen die Weitenregulierung der Hose individuell auf die Schichten darunter anpassen.

Fazit zur PrimaLoft® Short von adidas

Prinzipiell würde man unter dem Begriff „Winterhose“ nicht umbedingt an die adidas TX Ndosphere Short denken, aber genau für Touren in der kalten Jahreshälfte ist die Hose optimal. Genauso wie am Oberkörper man vorzugsweise am Rumpf besonders Wärme benötigt, deckt nun die adidas TX Ndosphere Short genau den Bereich ab, wo der Körper bei Kälte auch im Bereich der Beine bevorzugt Wärme einfordert. Das Konzept ist an sich natürlich nicht neu, fernab der Kälte hat man im Sport auch schon mal in den gleichen Regionen sich vor Wind und Regen geschützt, mit der adidas TC Ndosphere Short ist man jedoch auch bei Kälte gut geschützt.

Mit der TX Ndosphere Short präsentiert adidas eine sehr gute Lösung, die uns bislang schon sehr gut gefallen hat, mit dem kommenden Winter werden wir die Hose aber noch ausgiebiger testen und so Euch natürlich noch öfter am Leibe präsentieren.

 

Der Artikel wurde uns vom Hersteller oder Shop zu Testzwecken und zur Produktvorstellung zur Verfügung gestellt. Unsere Meinungen & Bewertungen sind jedoch unabhängig von Samples oder Vorgaben irgendeiner Art.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Tags:

About the Author

Seit gut 10 Jahren stets ultraleicht auf Tour im hohen Norden und in Südeuropa. Auf Tour ist man selbst als Grammjäger unterwegs und greift dort gern aus Überzeugung zur leichten Ausrüstung und Bekleidung, wobei dies jedoch eher "gemäßigt" praktiziert wird. "Grenzwertige" Experimente im nicht minder interessanten "super-ultralight backpacking"-Bereich finden hingegen meist am Wochenende auf kurzen Touren statt. Das Ergebnis ist hoffentlich eine interessante Mischung aller Facetten des Leichtgewichtswandern auf Ultraleicht-Trekking.

Post a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Top

Blogverzeichnis blogoscoop Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog VerzeichnisRSS Trekking